Time-after-Time Mobile und Stationäre Zeit- und Datenerfassung

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  1. Venezuela: Streit über Hilfslieferungen droht zu eskalieren
    Es könnte ein entscheidender Tag für den Machtkampf in Venezuela sein: Die Opposition will heute Hilfsgüter ins Land schaffen - doch die Streitkräfte sind angewiesen, das zu verhindern. Die Sorge vor Gewalt wächst.
  2. Trump nominiert Kelly Knight Craft als UN-Botschafterin
    Nach der Absage der Ex-Moderatorin Nauert hat US-Präsident Trump eine neue Kandidatin als UN-Botschafterin nominiert: Die bisherige US-Botschafterin in Kanada, Kelly Knight Craft, soll den Posten übernehmen.
  3. Demokraten wollen Trumps Notstand mit Resolution stoppen
    Neben juristischen Schritten gehen die US-Demokraten nun auch mit politischen Mitteln gegen Trumps Notstandserklärung vor. Sie brachten eine Resolution im Kongress ein, um den Präsidenten zu stoppen.
  4. Algerier protestieren gegen fünfte Amtszeit Bouteflikas
    Trotz des geltenden Demonstrationsverbots sind in Algerien Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen die Kandidatur von Präsident Bouteflika für eine fünfte Amtszeit.
  5. Al-Baschir ruft Notstand im Sudan aus
    Unter dem Druck anhaltender Proteste hat Sudans Präsident al-Baschir den Notstand verkündet. Zugleich löste er die Regierung auf. Er strebe auch keine Verfassungsänderung mit dem Ziel einer weiteren Amtszeit an.
  6. Brexit-Diary - Eine Insel tritt aus
    Should they stay or should they go? Das Hin und Her um den Brexit beschäftigt nicht nur die Briten. Was macht das Dauerchaos mit denen, die es direkt betrifft? Annette Dittert hat das Neueste von der Brexit-Insel.
  7. Linke-Chefin Kipping fordert Reform der EU
    Auf ihrem Parteitag in Bonn ringt die Partei Die Linke an diesem Wochenende um ihr Programm für die Europawahl. Zum Auftakt bekannte sich Parteichefin Kipping zur EU, forderte aber umfassende Reformen.
  8. Anti-Missbrauchskonferenz: Mit Laien gegen das Machtgefälle?
    Auch das Machtgefälle in der katholischen Kirche hat Missbrauch möglich gemacht. Kritiker wollen die Hierarchien reformieren und fordern etwa eine stärkere Einbindung von Nicht-Geistlichen. Von Tilmann Kleinjung.
  9. Indien: Millionen Indigenen droht Vertreibung
    Millionen Ureinwohner in Indien müssen ihren angestammten Lebensraum in Wäldern verlassen. Das urteilte der Oberste Gerichtshof nach Klagen von Naturschützern. Hilfsorganisationen sind entsetzt. Von Bernd Musch-Borowska.
  10. Der Fall Jussie Smollett und die Folgen
    Der Fall des Schauspielers Jussie Smollett, der eine rassistische Attacke auf sich inszeniert haben soll, sorgt in den USA für Aufregung - auch, weil sich demokratische Politiker allzu schnell mit ihm solidarisierten. Von T. Teichmann.
  11. Erzrivalen BMW und Daimler schließen Carsharing-Frieden
    Lange waren Daimler und BMW Erzrivalen. Nun legen sie ihre Carsharing-Dienste unter dem Namen "ShareNow" zusammen. Damit greifen sie auch Taxen und den öffentlichen Nahverkehr an. Von Katja Scherer.
  12. Missbrauchsvorwürfe: Anklage gegen Sänger R. Kelly
    Immer wieder gab es Anschuldigungen gegen den Sänger R. Kelly - nun wirft ihm die Staatsanwaltschaft sexuellen Missbrauch in zehn Fällen vor. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu 70 Jahren. Von Martin Ganslmeier.
  13. S!sters gewinnen deutschen ESC-Vorentscheid
    Das Duo S!sters wird Deutschland beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv vertreten. Die beiden Sängerinnen setzten sich beim Vorentscheid "Unser Lied für Israel" mit dem Song "Sister" durch.
  14. Trauer um Kammersängerin: Hilde Zadek ist tot
    Hilde Zadek hat in ihrer Karriere in allen großen Opernhäusern gesungen. Vor allem als Aida und Tosca wurde sie berühmt. Nun ist die Sopranistin in hohem Alter gestorben, wie die Wiener Staatsoper mitteilte.
  15. Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
    Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
  16. Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
    Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
  17. News-Updates von Novi
    Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
  18. Bundestag: U-Ausschuss will abgeschobenen Amri-Freund befragen
    Zwei Jahre nach dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz will der Bundestags-Untersuchungsausschuss den Amri-Vertrauten Ben Ammar befragen. Das Innenministerium will dessen Abschiebung nach Tunesien überprüfen. Von M. Götschenberg.
  19. Seehofers IT-Gesetz: Löschpflicht, Gütesiegel, BSI-Stärkung
    Nach den jüngsten Datendiebstählen hat das Innenministerium ein internes Eckpunktepapier verfasst, das dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. Die Ideen sollen in ein IT-Sicherheitsgesetz münden. Von Michael Stempfle.
  20. Gesetzesentwurf: Spahn will über Therapien entscheiden
    Bisher entscheiden Krankenkassen, Ärzte und Kliniken gemeinsam, welche Therapien Patienten bekommen. Laut einem Gesetzesentwurf will das Gesundheitsministerium das künftig selbst tun. Experten sehen Risiken. Von M. Grill und A. Kempmann.
  21. Was die BGH-Einschätzung zur Abschalteinrichtung bedeutet
    Der BGH fällt kein Urteil - und stärkt dennoch den VW-Kunden im Dieselskandal den Rücken. Warum das so ist und warum die Einschätzung des Gerichts vorläufig ist, erklärt Claudia Kornmeier.
  22. Kommentar: VW-Aussage zum BGH ist Augenwischerei
    VW behauptet, der BGH-Beschluss lasse keine Rückschlüsse auf Klageaussichten von Diesel-Kunden zu. Das sei Augenwischerei, meint Klaus Hempel. Denn eine zentrale Rechtsfrage im Abgasskandal sei nun geklärt.
  23. BGH stärkt im Dieselskandal Position der VW-Kunden
    Der Bundesgerichtshof hat die Position der VW-Kunden bei Klagen im Dieselskandal gestärkt. Das Gericht erklärte, dass ein Neuwagen mit Abschalteinrichtung mangelhaft sei und der Käufer Anspruch auf Ersatz habe.
  24. Schlagersänger Gus Backus ist tot
    "Da sprach der alte Häuptling der Indianer" und "Brauner Bär und weiße Taube" machten ihn bekannt: Nun starb Schlagersänger und Schauspieler Gus Backus im Alter von 81 Jahren.
  25. Irland bereitet sich auf No-Deal-Brexit vor
    Der ungeregelte Brexit - ein Schreckensszenario, auf das Irland sich vorbereiten muss. Das mahnt der irische Außenminister Coveney. Im Falle eines No Deal würden alle zu Verlierern. Von Jens-Peter Marquardt.
  26. Bei ungeregeltem Brexit bleibt EU für britische Airlines offen
    Entwarnung für die Urlaubssaison: Sollte es Ende März zu einem ungeregelten Brexit kommen, dürfen Flieger britischer Airlines zunächst trotzdem weiter in der EU fliegen. Dann greifen Notfallmaßnahmen.
  27. Kritik der CSU: Orban steht zu umstrittener Plakatkampagne
    Ungarns Ministerpräsident Orban gibt sich unbeeindruckt von der Empörung, die die EU-kritische Kampagne seiner Regierung ausgelöst hatte. Unionspolitiker waren auf Distanz gegangen - und forderten einen Kurswechsel.
  28. Kommentar: Das Maß mit Orban ist voll
    Mit seiner Kampagne gegen EU-Kommissionspräsident Juncker hat Ungarns Ministerpräsident Orban den Bogen überspannt, meint Stephan Ueberbach. Die Europäische Volkspartei komme nicht darum herum, Orbans Partei auszuschließen.
  29. Anti-Missbrauchskonferenz: Schwierige Suche nach einer Lösung
    Am zweiten Tag ihrer Konferenz haben die Kardinäle über konkrete Maßnahmen diskutiert, wie sich Missbrauch künftig verhindern lässt. Vor allem ein Vorschlag aus Chicago sorgt für Gesprächsstoff. Von Tilmann Kleinjung.
  30. Staat erzielt 2018 Rekordüberschuss
    Das fünfte Jahr in Folge hat der deutsche Staat mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung erzielten einen Rekordüberschuss von 58 Milliarden Euro. Dieser fiel aber geringer aus als erwartet.
  31. Stromautobahn Suedlink: Netzbetreiber präsentieren Trassen-Verlauf
    Die Stromautobahn Suedlink soll die Windräder im Norden mit der Industrie im Süden verbinden. Jetzt haben die Netzbetreiber die Trassenführung vorgeschlagen - sie dürften auf Widerstand stoßen.
...Architekten ... Außendienst ... Bauunternehmen ... Baunebengewerbe ... Handwerk ... Hausmeisterservice ... Ich AGs ... Ingenieure...
CrossCom GmbH · Berliner Allee 69 · 40212 Düsseldorf · Tel. (02 11) 540 681-0 · Fax (02 11) 540 681-11 · Email: info@time-after-time.de | Sitemap